Ab jetzt wird getanzt: Inntalia Mühldorf präsentiert erstmals Prinzenpaare und Faschingsgarden

Viel Beifall gab es bei der Premieren-Show der Inntalia Mühldorf in der ESV-Sporthalle, bei der die Faschingsgesellschaft erstmals ihre Garden und ihr Prinzenpaar präsentierte.

In den letzten Monaten absolvierten fast 50 Tänzerinnen und Tänzer viele Trainingseinheiten, um den Ballbesuchern und Faschingsfreunden eine große Show liefern zu können. Unter dem gemeinsamen Motto „Eiszeit“ bringt die Kindergarde viel Wärme auf die Bühnenbretter im Landkreis. Die Minis treten als Eskimos auf, die Teenies I sind Schneeflocken und die Teenies II (Foto links) präsentieren graziös das Medium Eis. Hofnarr Anton Sayer präsentierte auch die Regenten des Mühldorfer Kinderfaschings: Seine närrische Durchlaucht Prinz Nico II., Herrscher über die dribbelnden Bälle und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Lilly I. aus dem Reich der unzählbaren Bücher (Bild unten). Die Erwachsenen haben heuer mit ihrer Dance Nation (Mtte) das Thema „Nature is my best Friend, let me be a happy Bee“ kunstvoll umgesetzt: Eine Tanzshow zwischen Bienen in der Natur und dem Kampf um ihren Lebensraum. Angeführt wird der Fasching durch Sine närrische Durchlaucht Prinz Waldi, Hüter der klaren Wasserquellen, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Astrid I. vom spardanischen Krötenpalais (link). Unterstützt werden alle Gruppen vom gesamten Hofstaat um Präsidentin Sandra Zellhuber und die Trainerinnen Susanne Häusler, Julia Stellner, Nadine Hutterer und Kerstin Penzenstadler. Stuffer

Kommentare