Mit Jahresversammlung die Skisaison eröffnet

Buchbach – Mit der Jahresversammlung hat die Skiabteilung des TSV Buchbach die neue Skisaison eröffnet.

Vorher standen aber die Berichte des Abteilungsleiters Christoph Dichtl, der Schriftführerin Martina Rachl und Kassenwartin Silvia Schreil auf der Tagesordnung. Sie berichteten über die Aktivitäten der abgelaufenen Saison, ob gesellschaftlich bei Veranstaltungen in Buchbach, vor allem aber von den sportlichen Ereignissen von den Skikursen bis hin zu den Kreiscuprennen. Umfassend war der Kassenbericht, der aufzeigte, dass mit vielen kleinen und mühseligen Aktivitäten, so Abteilungsleiter Dichtl, der Etat der Skiabteilung aufgefüllt wird und für den Breitensport verwendet wird. Trotzdem schloss die Kasse im abgelaufenen Jahr mit einem kleinen Minus, das allerdings auf der Neuanschaffung der neuen Skikleidung beruht.

Im weiteren Verlauf wurde schließlich festgestellt, dass heuer erstmals ein Nikolausdienst durchgeführt sowie die alljährlichen Skikurse und auch wieder ein Trainingslager für die Nachwuchsfahrer abgehalten wird. TSV-Vorsitzender Anton Maier würdigte die Skiabteilung für das umfassende Sportangebot während des ganzen Jahres, das gut angenommen werde. Dass sich die Abteilung nun auch außersportlich mit dem Nikolausdienst einbringt, lobte er besonders. ram

Kommentare