310 Jahre geballtes Wissen

Bei der Mitarbeiterehrung (von links): AOK-Direktor Andreas Santl gratulierte Petra Sachseneder, Wolfgang Holzner, Manfred Lohr, Anita Sieber, Peter Schönberger, (vorne von rechts): Bettina Hahn, Alexandra Huber, Ingrid Schwarzenböck, Ludwig Bichlmaier, Beate Pauli, Anita Fürlauf und Alexander Öller. AOK

Mühldorf. – 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Geschäftsstellen Mühldorf, Altötting, Waldkraiburg und Burghausen konnte AOK-Direktor Andreas Santl zu ihren Jubiläen gratulieren.

Sie arbeiten seit zehn, 20, 25, 30 oder 40 Jahren bei der Gesundheitskasse.

Kundenservice-Team, Pflegekasse, Gesundheitspartnerbetreuung, Hilfsmittel-Team und Vertrieb – auf diese Bereiche verteilen sich die Jubilare, die anlässlich einer kleinen Feierstunde im Mühldorfer AOK-Haus für ihre langjährige Unternehmenszugehörigkeit geehrt wurden. Dabei freute sich Santl über die ausgesprochen geringe Fluktuation im Unternehmen. Auch nach der Elternzeit kämen die praktisch alle Beschäftigten wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Das bedingt auch eine hohe Teilzeitquote bei den Beschäftigten, die mit den Serviceversprechen an die Kunden in Einklang gebracht werden müssten.

Die Bereichsleiter Hans Fromberger und Peter Schönberger, der selbst sein 30-jähriges Jubiläum feierte, würdigten bei der Übergabe der Urkunden die Tätigkeit jedes einzelnen Mitarbeiters und gaben kleine Anekdoten aus ihrem Arbeitsalltag zum Besten.

310 Mitarbeiterjahre kamen so zusammen – was für ein Wissenspool. Direktor Santl bedankte sich für die geleistete Arbeit und wünschte weiterhin viel Freude bei der Gesundheitskasse.

Kommentare