Irrtümlich Gasaustritt vermutet

Kraiburg – Die Waldkraiburger Polizei wurde am Montag, 22. Juni, kurz vor 14 Uhr, darüber informiert, dass es im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses am Marktplatz nach Gas riecht.

Die Feuerwehr Kraiburg, die mit einem Fahrzeug zum Einsatzort fuhr, öffnete die Tür der betreffenden Wohnung. Wie die Polizei mitteilte, stellte sich schnell heraus, dass die Wohnung mit einer lösungsmittelhaltigen Farbe gestrichen wurde, welche den Geruch verursachte.

Kommentare