In dichtem Nebel Kreuzung übersehen – Zwei Erdinger bei Neumarkt-St. Veit verletzt

-
+
-

Zwei Verletzte forderte in der Nacht zum Sonntag ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2086 von Oberbergkirchen nach Neumarkt-St.

Veit. Die beiden jungen Leute fuhren in einer Mercedes A-Klasse von Niederbergkirchen in Richtung Neumarkt-St. Veit. Bei Hundham übersah die 24-jährige Fahrerin aus Vilsbiburg im dichten Nebel die Einmündung in die Staatsstraße 2086, die von Neumarkt-St. Veit nach Oberbergkirchen führt. Sie überfuhr die Straße und den Radweg komplett und prallte anschließend in die Böschung des Straßengrabens. Der Notarzt musste sie und ihren zwei Jahre älteren Mitfahrer aus Mettenheim versorgen, bevor sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Feuerwehren aus Neumarkt-St. Veit und Teising leiteten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Eß/fib

-

Kommentare