Imker treffen sich in Teising

Mühldorf. – Der Kreisverband der Bayerischen Imker Mühldorf/Altötting veranstaltet am Sonntag, 1. März, 14 Uhr, im Gasthaus Reiterhof in Teising den 23.

Kreisimkertag. Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass sich im Frühjahr die Imker und Bienenzüchter der Landkreise Altötting und Mühldorf dort zu ihrem Imkertag treffen. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung steht unter dem Motto „Waldtracht“. Referent Gerhard Hinterhauser wird in seinem Vortrag „Waldtracht“ den Weg, die Arbeit und alle Vorbereitungen der Bienen und Imker, die nötig sind, um am Ende den fein schmeckenden, aromatischen Waldhonig zu ernten, beschreiben. Damit diese Arbeit zum Erfolg führt, müssen die Imker schon zeitig im Frühjahr die Natur, das Wetter und ihre Bienen beobachten. Sie müssen ihre Völker entsprechend der erkannten Begebenheiten pflegen und vorbereiten, damit sie zum Ende des Sommers, den von vielen Verbrauchern begehrten Waldhonig ernten können. „Waldtracht“ - der Weg des Honigs vom Frühjahr bis ins Glas dürfte für jeden, der diesen Honig liebt und genießt, egal ob Imker oder Genießer, interessant sein. Deshalb sind nicht nur die Imker und Bienenzüchter, sondern auch die interessierten Verbraucher und Bürger der beiden Landkreise zu dieser Veranstaltung eingeladen, um sich vor Ort zu informieren. tf

Kommentare