Heldenstein: Gemeinderat bespricht Entwürfe für Supermarkt-Bau

In Heldenstein soll ein neuer Edeka-Markt gebaut werden.
+
In Heldenstein soll ein neuer Edeka-Markt gebaut werden.

Wie soll der geplante Edeka-Markt in Heldenstein aussehen und wann geht es mit dem Bau los? Diese Fragen stellen sich sicherlich die Heldensteiner. In der nächsten Sitzung des Gemeinderats soll es Antworten geben.

Heldenstein –Dann werden die Entwürfe und der voraussichtliche Bauablauf für den Supermarkt vorgestellt. Des Weiteren will der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss fällen, was die zukünftige Ansiedlung von Gewerbearten in Heldenstein betrifft.

Weitere Themen sind eine Ortsabrundungssatzung für Haigerloh, Bauanträge, ein Defizitausgleich für den Kindergarten St. Ruppert, eine veränderte Verkehrsführung durch den Umbau des Kindergartens, Neuerlass der Hundesteuersatzung sowie ein Zuschussantrag der KSK Heldenstein. Mit der Gründung eines kommunalen Energieeffizienznetzwerks in Altötting und Mühldorf befasst sich der Gemeinderat ebenso wie mit der Jahresrechnung 2019 und einem Nachtragshaushalt für 2020. Zuletzt geht es um Bekanntmachung aus dem nichtöffentlichen Teil, um die Schließung des Rathauses im November aufgrund des Lockdowns sowie um das Verschieben der Bürgerversammlung auf das Frühjahr. Die Sitzung beginnt am Dienstag, 10. November, um 19 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule.

Kommentare