Glückwünsche für den Landkreis

Glück und Gesundheit für die Bürgerinnen und Bürger

Einen Kalender mit Kaminkehrerinnen, einen Rauchmelder und jede Menge Glückwünsche fürs neue Jahr: Das alles brachten die Kaminkehrer Landrat Georg Huber zum traditionellen Neujahrsempfang mit. Bei dieser Gelegenheit überreichte der Sprecher der Kaminkehrer, Anton Wendl, eine Spende für die Stiftung „Mehr Licht für Kinder“ in Höhe von 1400 Euro. Wendl betonte, die Kaminkehrer würden dafür Sorge tragen, dass „es zu Hause sicher und gemütlich bleibt, auch wenn es in der Welt turbulent zugeht“. Bauer

Kommentare