Glosse: Wen a kimmd, da Nikolaus

+

Unser Autor Josef Bauer erinnert sich an den Nikolaus-Besuch.

De zwoa kemmanden Dog ruafan bei vui Erinnerungen an de Kindheit wach. Ois mia no soiba kloa und mit mehr oda weniga unschuldige Kindaherzn auf den Bsuach oana wichtigen Persönlichkeit gward ham.

Denn de zwoa Dog san ned aus heidan Himme kemma, und da Bsuach des hoha Herrn und seines grobschlächtigen Gesellen wurde meist vorher a angekündigt. „Do werst scho schaun, was da Nikolaus sagd, oder wart nua, deine Untaten stengan olle in seim goidna Biachi drin“, warn de freundlichen Vorankündigungen de im Kreis da Familie wohldosiert vazoid worn san.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Nix gnutzt hod des meistens, dass se echde Muidorfa Lausbuam zwoa Dog vor dem berühmten Dog in Musdaknaben verwandelt ham. Es war zwar hart, aba da letzte Rettungsvasuch für a bessane Bilanz in dem goida Biachi wurde mit vui und mit verbissana Eifa undanomma. Mülleima ausedrong oda sonstige Sachan wurden vor dem 5. Dezember ohne Murren mid vui Einsatz erledigt. Wenn de ganze Familie mid Oma und Opa, Mama und Papa sowie diversen Onkeln und Tanten im Wohnzimma vasammelt war, begann des nervenaufreibnde Wartn. De Kinda ham imma öfda auf de Uhr gschaud. Hoamliche Schwüre wurden geleistet, sogar a grundlegende Vabesserung des Vahoidns zuagsagd, wenn nua der Bsuach schnoi vorbei gehd.

Ois dann gleit hod, wurde sichaheidshoiba Opas Schoß aufgsuachd, des schien da sichersde Platz übahaupt zum sei, nua schicka muassd ma se, denn des Refugium war hart umkämpft.

Kettn rasselten, und schon stand er und sei Gramperl im Wohnzimma. Olle kloana Südn wurden oam vorghaldn, und nia wurde inniger vasprocha, dass se ois ändan werd, do es gab ned nua Vorhaltungen, de großen brauna Augn des Nikolaus blickten durchaus gütig, und a Lob und a Sackal wechselten den Besitzer. Dann war da Dog, Gott sei Dank, wieda übastandn.

Die Übersicht: Die Christkindlmärkte in der Region.

Kommentare