Geschächtetes Schaf im Wald gefunden

Unterneukirchen – Ein totes Schaf hat ein Spaziergänger im Harter Holz im Gemeindegebiet Unterneukirchen gefunden.

Der Mann meldete den Fund bei der Polizei. Wie die Inspektion Altötting mitteilt, lässt die Auffindesituation darauf schließen, dass das Schaf vor Ort geschächtet und anschließend zerlegt wurde. Dies stellt ein Vergehen nach dem Tierschutzgesetz dar. Zeugen, die im Zeitraum von Freitag bis Samstag im Harter Holz verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden deshalb gebeten, sich mit der Polizei Altötting unter Telefon 0 86 71/9 64 40 in Verbindung zu setzen.

Kommentare