Gemmeindepokalschießen: Gelingt die Titelverteidigung?

Freuen sichauf das Pokalschießen: Stellvertretender Bürgermeister Georg Thalmeier, Martin Stellner (Tannengrün Annabrunn Veranstalter), Tobias Maier (Grüne Eiche Stierberg, Titelverteidiger), Georg Wieser (Schützenverein Oberornau), Angela Schwarzenböck (Rimbachquelle Hofgiebing), Hans Kirschner (Hubertus Schützen Obertaufkirchen), Martin Schrankl (Gemütlichkeit Frauenornau) und Gauschützenmeister Erich Jungwirth. Friedrich
+
Freuen sichauf das Pokalschießen: Stellvertretender Bürgermeister Georg Thalmeier, Martin Stellner (Tannengrün Annabrunn Veranstalter), Tobias Maier (Grüne Eiche Stierberg, Titelverteidiger), Georg Wieser (Schützenverein Oberornau), Angela Schwarzenböck (Rimbachquelle Hofgiebing), Hans Kirschner (Hubertus Schützen Obertaufkirchen), Martin Schrankl (Gemütlichkeit Frauenornau) und Gauschützenmeister Erich Jungwirth. Friedrich

Ab Donnerstag, 5. März, wird auf der Vereinsschießanlage der Tannengrün-Schützen beim Wirt z`Annabrunn das 47. Obertaufkirchener Gemeindepokalschießen ausgetragen. Verantwortlich für das Gemeindepokalschießen ist in diesem Jahr die Schützengesellschaft Tannengrün.

Annabrunn – Von Donnerstag, 5. März, bis Sonntag, 8. März, werden die sechs Ortsvereine, Titelverteidiger Schützengesellschaft Grüne Eiche Stierberg, Schützengesellschaft Oberornau, Rimbachquelle Hofgiebing, Gemütlichkeit Frauenornau, Hubertus-Schützen Obertaufkirchen und Tannengrün Annabrunn, versuchen, den Wanderpokal, gestiftet von Bürgermeister Franz Ehgartner, zu gewinnen.

Nachdem in den vergangenen Jahren der Gewinner seinen Titel nicht verteidigen konnte, möchten die Stierberger versuchen, diesmal den „Fluch“ zu durchbrechen. Die Schießzeiten sind: Donnerstag und Freitag von 19 bis 22 Uhr, am Samstag von 15 bis 22 Uhr und am Sonntag von 15 bis 21 Uhr. Anmeldeschluss ist an allen vier Tagen jeweils eine halbe Stunde vor dem Schießende.

Die Pokal- und Preisverleihung findet am Samstag, 21. März um 20 Uhr beim Wirt z`Annabrunn statt. tf

Kommentare