Zum Gedenken anlässlich des Volkstrauertages der Veteranen- und Reservistenkameradschaft Obertaufkir

Zum Gedenken anlässlich des Volkstrauertages der Veteranen- und Reservistenkameradschaft

Obertaufkirchen fanden sich Bürgermeister Franz Ehgartner, VRK-Vorsitzender Alois Eder, der Vertreter des VdK-Ortsverbands Josef Sternegger, Pfarrer Jozo Karlic sowie die Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine am Kriegerdenkmal ein. Obertaufkirchens Bürgermeister Franz Ehgartner sagte, dass angesichts der zahlreichen militärischen und bewaffneten Konflikte auf der ganzen Welt aus den Erfahrungen der Vergangenheit keine Lehren gezogen würden. „Und es werden immer weniger, die den Krieg noch erlebt haben.“ VdK-Vorstandsmitglied Josef Sternegger stellte fest, dass der Volkstrauertag der Anlass sei, um an die grausamen Fehler der Vergangenheit zu erinnern. Zusammen mit Pfarrer Jozo Karlic und den Fahnenabordnungen fand das Gedenken statt.FRierich

Kommentare