Gebet statt Patronatstag

Mühldorf. – Die Corona-Krise zwingt die Gebirgsschützen im Landkreis Mühldorf, heuer auf ein liebgewonnenes Ritual zu verzichten: die Feier des Patronatstages aller bayerischen Kompanien, der am ersten Sonntag im Mai stattfindet.

Heuer hätten sie sich morgen, Sonntag, in Königsdorf getroffen. Weihbischof Wolfgang Bischof hat ein Gebet verfasst, mit dem sich die Gebirgsschützen am Sonntag privat an ihre Schutzpatronin, die Mutter Gottes, wenden können. Die Landeshauptmannschaft empfiehlt außerdem, dass die Kompanien auf ihren Internetseiten auf den Gedenktag hinweisen und am Patronatstag ihre Kompaniefahne in der Kirche aufstellen. tt

Kommentare