Gebackener Scheck: 2500 Euro aus Elsaßbäcker-Brotaktion für Personal des Mühldorfer Klinikums

Eine Spende, visualisiert durch Brezenteig. Und auch wenn das Lächeln hinter einem Mundschutz versteckt ist: Die Freude war groß über den Geldsegen, vor allem bei Chefarzt Dr. Stefan Trabhardt, dem kaufmännischen Leiter Stefan Blanke, bei der Leitung des Personalmarketings Michaela Buchholz, Personalleiter Simon Eismann und Elsass-Bäcker Toni Jung (von links).
+
Eine Spende, visualisiert durch Brezenteig. Und auch wenn das Lächeln hinter einem Mundschutz versteckt ist: Die Freude war groß über den Geldsegen, vor allem bei Chefarzt Dr. Stefan Trabhardt, dem kaufmännischen Leiter Stefan Blanke, bei der Leitung des Personalmarketings Michaela Buchholz, Personalleiter Simon Eismann und Elsass-Bäcker Toni Jung (von links).

Nach Corona ist Party angesagt: Der Verwendungszweck steht schon fest – wenn die Corona-Situation es zulässt, will das Mühldorfer Krankenhaus eine Feier für das gesamte Personal geben.

Schönberg/Mühldorf – Schlagzeilen aus Frankreich über das Mobbing von Pflegekräften zu Beginn der Corona-Krise waren ausschlaggebend für die „Dankeschön-Brot-Aktion“ des Elsaßbäckers Toni Jung aus Shönberg. 50 Cent pro verkauftem Herzbrot, multipliziert mit 3750, plus einigen privaten Spenden: So wurde aus einer kleinen Geste des Dankes am Ende eine große Freude beim Personal des Mühldorfer Krankenhauses.

Lesen Sie dazu auch: Letzter CoVid-Patient verlässt Klinik

„Die heute übergebene Spende ist Ausdruck von Solidarität und Respekt gegenüber jenen, die jeden Tag um Menschenleben kämpfen“, begründete der Elsaßbäcker seine Motivation, auf diese Weise Danke zu sagen.

+++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Stellvertretend für alle Mitarbeiter, nahmen Chefarzt Dr. Stefan Trabhardt, Stefan Blanke, kaufmännischer Leiter, Personalleiter Simon Eismann und Michaela Buchholz, Leiterin Personalmarketing & Eventmanagement des Krankenhauses, die Wertschätzung symbolisch in „gebackener“ Form entgegen.

Coronavirus:

Die Zahlen in der Region Rosenheim, Mühldorf, Chiemgau und in Bayern

So nähen Sie eine Gesichtsmaske selbst – Schritt für Schritt erklärt mit Video

Was Sie über Corona wissen wollen:Leser fragen, wir besorgen Antworten

Initiator Toni Jung, der im Raum Mühldorf die meisten seiner Bäckerei-Filialen betreibt und sich deshalb für die Mühldorfer Klinik entschied, konnte bei der Übergabe stolz berichten, dass seine Kunden in allen Filialen die Dankeschön-Brotaktion begeistert mitgetragen und den Erlös aus dem Brotverkauf zusätzlich mit privaten Spenden aufgerundet hätten. Für diese tolle Unterstützung bedankten er und die Klinikvertreter sich herzlich. Sobald die Corona-Situation es zulässt, soll es im Mühldorfer Krankenhaus eine Feier für das gesamte Personal geben. Die Spende von 2500 Euro wird für diesen guten Zweck verwendet, teilt das Klinikum mit.

Mehr zum Thema

Kommentare