Förderverein unterstützt Schülerfirma „Getränkeautomat“

Vertreter des Fördervereins mit Schülern der neunten Klasse der Mittelschule bei der Spendenübergabe. Rampl

Ein sinnvolles Projekt hat die neunte Klasse der Mittelschule Buchbach mit ihrer Schülerfirma „Getränkeautomat“ gestartet. Dabei wird sie vom Förderverein „Freunde der Kinder Ranoldsberg-Buchbach mit 500 Euro unterstützt. Die Schüler können damit die monatliche Miete für den Automaten bezahlen.

Mit dem kleinen Überschuss, den die Klasse mit dem Automaten derzeit erzielt, will sie einen Teil der Kosten für ihre Abschlussfahrt nach Berlin finanzieren.

Kommentare