Förderungen, nicht Bohrungen

Ampfing – Das Energieunternehmen RDG hofft, in Ampfing Kohlenwasserstoffe zu gewinnen.

Erste Bohrungen hätten gezeigt, dass sich eine davon als möglicherweise produktiv erwiesen hat. In der Berichterstattung dazu hat sich ein Fehler eingeschlichen. Ob es sich wirtschaftlich lohnt, sollen Probeförderungen und keine weiteren Probebohrungen zeigen. Der Gemeinderat genehmigte den Antrag des Unternehmens einstimmig.

Kommentare