First Responder rücken rund 100-mal aus

Scheckübergabe: Der Leiter der First-Responder-Einheit, Michael Lanzinger, Robert Kurz, Roland Ramsauer, Stephanie Folger, Angelika Tenelsen, Schwibura-Vorsitzender Michael Sedlmeier und Martin Bohner (von links). re

Ranoldsberg – Die Zahl von fast 100 Einsätzen jedes Jahr zeigt die große Bedeutung der First-Responder-Einheit der Feuerwehr für den Ort Ranoldsberg sowie die Gemeinden Buchbach, Oberbergkirchen und die Orte Salmanskirchen, Stefanskirchen und Walkersaich.

Zur finanziellen Unterstützung der Einheit hat die Theatergruppe Schwibura aus den Erlösen der Theateraufführungen 400 Euro an die First-Responder-Einheit gespendet.

Die Übergabe des Geldes erfolgte im Rahmen des Sommerfestes der Feuerwehr. Dazu übergab der Vorsitzende Michael Sedlmeier einen entsprechenden Scheck. Feuerwehrvorsitzender Martin Bohner und Kommandant Michael Lanzinger freuten sich über die großzügige Spende.

Kommentare