AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN

Firma Scherr spendete Masken

+

Die Übergabe von 1800 FFP2-Masken ohne Ventil an die freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Mühldorf wurde auf dem Gelände der Firma Scherr vollzogen.

Auf dem Foto (von links): Michael Scherr, stellvertretender Kommandant Heinrich Tratzl und der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Dr. Gerhard Deißenböck. „Die Masken werden dringend benötigt, um auch in Zukunft unsere Einsätze zum Wohle der Bürger in diesen stürmischen Zeiten durchführen zu können. Sie dienen zu unserem Schutz, aber auch zum Schutz der Betroffenen und Patienten. Die 1800 Stück haben einen Wert von rund 12 000 Euro“, erklärte Dr. Deißenböck. sb

Kommentare