Faschingsfinale rund um Mühldorf: Wo in der Region gefeiert wird

Fröhliches Getümmel: Mit dem Straßenfasching geht die närrische Zeit am Wochenende vorbei. Wie in Mühldorf erwarten die Veranstalter von Zügen und Märkten Tausende Besucher. Honervogt
+
Fröhliches Getümmel: Mit dem Straßenfasching geht die närrische Zeit am Wochenende vorbei. Wie in Mühldorf erwarten die Veranstalter von Zügen und Märkten Tausende Besucher. Honervogt

Am heutigen „Unsinnigen Donnerstag“ beginnt traditionell das Faschingsfinale in der Region. Nachfolgend eine Übersicht über die größeren Veranstaltungen des Straßenfaschings bis zum Faschingsdienstag.

Unsinniger Donnerstag. 20.02.2020

Aschau:Faschingstreiben der „UDO-Weiber“ ab 17.30 Uhr vor dem Rathaus.Die Freiwillige Feuerwehr sorgt für das leibliche Wohl und Partymusik. Tagsüber sind die „UDO-Weiber“ schon in ganz Aschau unterwegs.

Faschingssamstag, 22.02.2020

Waldkraiburg: Faschingsumzug der Waldburgia ab 13.30 Uhr. Ein großer Gaudiwurm mit vielen bunten Wägen zeiht durch die Straßen Waldkraiburgs. Anschließend wird auf dem Satrouvilleplatz der Höhepunkt der fünften Jahreszeit gefeiert.

Faschingssonntag, 23.02.2020

Mühldorf: Der Faschingszug mit großem Faschingstreiben Stadtplatz ist ab 13.30 Uhr der Höhepunkt der Faschingssaison in Mühldorf. Stadt und Inntalia organisieren einen familienfreundlichen Faschingszug mit 43 Wägen und sieben Fußgruppen. Darunter ist das große Narrenschiff, auf dem das Prinzenpaar ein letztes Mal Hof hält. Danach gibt es das große Faschingstreiben mit zahlreichen Ess- und Trinkständen und Livemusik der Band „7gscheid“. Die Musiker spielen bereits um 12 Uhr, um 12.40 Uhr treten die Garde und das Prinzenpaar auf, um 15.45 Uhr werden alle anwesenden Prinzenpaare vorgestellt. Um 16.30 Uhr tanzt die Burschengarde Schwindkirchen.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Egglkofen: Faschingstreiben und Weißwurstessen ab 9 Uhr am Dorfplatz. Ab 12 Uhr stellen sich die 29 Faschingswägen und Fußgruppen in der Bahnhofstraße auf. Um 14 Uhr geht der Faschingszug durch das Dorf. Um 15.30 Uhr die Schäffler aus Velden am Dorfplatz auf. Zusätzlich begeistern die Kagoo-Yumper aus Egglkofen die Zuschauer am Dorfplatz. Danach ist Faschingstreiben.

St. Wolfgang – Zum 30. Mal findet am Faschingssonntag in der Hofmark das Faschingstreiben statt. Zum achten Mal gibt es einen Umzug. Bisher sind von mehr als 25 feste Zusagen von Gruppen eingegangen. Ab 12.30 Uhr spielt der Isentaler Schalmeien-Express e.V. Dorfen rund um die Hofmark. Um 13 Uhr werden sich die Gruppen und Wägen von der Wasserburger Straße aus in Bewegung setzen. Im Anschluss geht das bunte Treiben in der Hofmark weiter.

+++ Hier geht es zu den Faschingsveranstaltungen in den Landkreisen Rosenheim und Traunstein. +++

Rosenmontag, 24.02.2020

Neumarkt-St. Veit: DerNachtfaschingszug ab 18 Uhr am Stadtplatz ist weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Insgesamt werden etwa 40 Faschingswägen durch den Stadtplatz ziehen, anschließend After Show Party, Kulturbahnhof.

Faschingsdienstag, 25.02.2020

Tüßling: Am Faschingszug ab 14 Uhr am Marktplatz nehmen zehn Wägen und 40 Fußgruppen teil, anschließend Tanz der Garde auf der Bühne am Marktplatz, ab 18 Uhr Kehraus im Gasthaus Steiner.

Buchbach: Faschingstreiben ab 13 Uhr am Marktplatz. Die Bubaria ruft und alle kommen zum großen Faschingstreiben für Jung und alt, wenn der Buchbacher Schlachtruf „Hatauberer, wos sama? Narren sama!“, erklingt. Die Bubaria hat einige Überraschungen angekündigt. Dabei werden wie immer die Auftritte der Garden von Groß bis Klein, dem Kinderprinzenpaar und dem großen Prinzessinnenpaar ein letztes Mal für Stimmung sorgen.

Mehr zum Thema:

Kostüme an Karneval 2020: Verkleidungen als Greta Thunberg oder Joker? Das liegt aktuell im Trend!

Tipps zum schonenden Schminken und Abschminken

Haag: Der Haager Faschingszug rollt am Faschingsdienstag. Ab 12 Uhr erfolgt die Aufstellung am Haager Einkaufspark (HEP) in der Schäfflerstraße. Um 14 Uhr setzt sich der Faschingszug mit Fußgruppen und Wägen vom Volksfestplatz aus Richtung Haager Zentrum in Bewegung. Knapp eine Tonne Süßigkeiten werfen die Haager Narren von den Wägen. Die Faschingsparty im Zelt der Faschingsgemeinschaft Haag auf dem Bräuhausplatz läuft anschließend mit mehreren DCs bis 22 Uhr.

Kraiburg: Faschingstreiben der Narrengilde ab 15 Uhr an der Remise. Alle Garden der Narrengilde und das Prinzenpaar Teresa I. und Andreas IV. treten nochmal auf. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kommentare