Falsche Zirkusleute sind unterwegs

Mettenheim – In den Nachmittagsstunden des 29. Dezember kam es zu mindestens zwei Betrugsversuchen im Gemeindebereich Mettenheim.

Zwei bislang unbekannte Täter versuchten, laut Polizeibericht, Bargeld zu erlangen, indem sich diese als Mitarbeiter eines Zirkus‘ ausgaben. Sie baten die jeweiligen Anwohner um Spenden zum Unterhalt der Tiere. Bei den beiden Männern handelt es sich jedoch um keine Mitarbeiter des Zirkus‘. Die Polizeiinspektion Mühldorf möchte ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche warnen und bittet zudem um Mitteilung bei einem erneuten Auftreten der Tätergruppierung. je

Kommentare