Fahrt unter Drogeneinfluss

Mühldorf. – Da hatte der 19-Jährige vor Fahrantritt offenbar Betäubungsmittelkonsumiert: Am vergangenen Freitag gegen 17 Uhr war ein 19-jähriger Altöttinger mit seinem Pkw auf der A 94 unterwegs.

In Dorfen wurde er von der Autobahnpolizei Mühldorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund erfahrungsgemäßer Verdachtsmomente wurde ein Drogenvortest bei dem BMW-Fahrer durchgeführt, der laut Polizeiangaben positiv auf Betäubungsmittel verlief. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den jungen Mann wurde deshalb ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er hat nun mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, sowie einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg zu rechnen. re

Kommentare