Essen auf Herd vergessen

Mühldorf –. Die Feuerwehren aus Mößling und Mühldorf mussten am vergangenen Sonntag, 10.25 Uhr, gemeinsam ausrücken.

Ein Rauchmelder in einer Wohnung in der Mulfingerstraße in Mühldorf hatte Alarm gegeben. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Weil die Nachbarn vermuteten, dass der Bewohner noch in der Wohnung war, brach die Feuerwehr die Tür auf. Die Retter stellten fest, dass der Mann sein Essen auf dem Herd vergessen hatte und im Wohnzimmer eingeschlafen war. Die Feuerwehr nahm den Topf von der Kochstelle und lüftete die Wohnung. Verletzt wurde niemand, es entstand kein Schaden. Die Feuerwehr Mößling war mit drei Fahrzeugen und rund 27 Personen, die Feuerwehr Mühldorf war mit ebenfalls drei Fahrzeugen und rund 15 Personen vor Ort. Mit dabei waren auch Einsatzkräfte des Rettungsdienstes sowie der Polizeiinspektion Mühldorf.

Kommentare