Die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer starteten in die neue Corona-Badesaison

+

Das Mühldorfer Freibad hat am vergangenen Samstag seine Pforten geöffnet.

Bei bestem Badewetter waren die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer (unser Bild) im großen Becken unterwegs.

Die Zahl der Besucher wurde nach Absprache mit dem Mühldorfer Gesundheitsamt und den Verantwortlichen der Stadtwerke Mühldorf von 800 auf 600 gesenkt.

Um dies wieder auszugleichen, bieten die Stadtwerke drei Badezeiten zum Schwimmen an.

Das Freibad öffnet täglich von 9 – 12 Uhr, 12.30 – 17.30 Uhr und von 18 – 20 Uhr. Ab 11.30 bis 12 Uhr, 17 bis 17.30 Uhr sowie ab 19.30 Uhr wird kein Einlass mehr gewährt. Die Besucher werden um 11.45 Uhr, 17.15 Uhr beziehungsweise um 19.45 Uhr aufgefordert, die Becken zu verlassen. Bei Dauerregen ist das Freibad von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Gut funktioniert haben am ersten Badetag auch die Corona-Regelungen für das Freibad.

Die Badesaison in Mühldorf ist jedenfalls eröffnet. Es wird sich zeigen, wie die weitere Saison verlaufen wird.

Bauer

Kommentare