BDS AZUBI-AKADEMIE

Die ersten Absolventen

Petra Schottenlohermit den ersten Absolventen der Azubi-Akademie des BDS. Es fehlen Tobias Gruber, Kevin Tietze und Marcus Preitenwieser. hra
+
Petra Schottenlohermit den ersten Absolventen der Azubi-Akademie des BDS. Es fehlen Tobias Gruber, Kevin Tietze und Marcus Preitenwieser. hra

16 Auszubildende aus acht Unternehmen haben als erste Absolventen der Azubi-Akademie des Bund der Selbständigen ihre Zertifikate bekommen.

Mühldorf – Die Azubi-Akademie hat im Oktober letzten Jahres als Neuerung in der überbetrieblichen Ausbildung des Bund der Selbständigen (BDS) in Bayern ihre Arbeit aufgenommen. Nun wurden in den Räumen der Firma ESD in Mühldorf die ersten Zertifikate an die Absolventen überreicht.

Die BDS-Azubi-Akademie sieht sechs Workshops vor, die jeweils am Freitagnachmittag von 14 bis 17 Uhr stattfanden. Die Themen sind breit gestreut: „Teambildung und Wirtschaftsregion Inn-Salzach, geleitet von Petra Schottenloher und Thomas Stadler; Social Media, präsentiert von Werner Witte. Christian Klotz referierte über die vier wichtigsten Persönlichkeitstypen, die er in vier Farben charakterisierte. Sicheres Auftreten am Arbeitsplatz, Knigge-Benimm-Regeln und Zeitmanagement vermittelte Günter Pfaffinger. Die Rentabilität von Aufträgen durchleuchtete Marc Dilg, während Franz Bauer und Anton Bobenstetter fragten, was Menschen erfolgreich mache.

Schirmherr und Landrat Huber überreichte Zertifikate für erfolgreiches Bestehen der BDS-Azubi-Akademie an Tobias Gruber, Stefanie Kasberger, Oliver Wieser, Jennifer Feicht, Olga Bormann, Celine Kapsecker, Katarina Sturjevic und Sonja Wagner. Ebenfalls bestanden haben Kevin Tietze und Marcus Preitenwieser.

Petra Schottenloher bedankte sich mit Präsenten bei den Referenten und lobte die Firmen, die Auszubildende in die Akademie geschickt hatten.

Anmeldungen für das neue Ausbildungsjahr sind bereits möglich. Weitere Informationen zum Konzept der Akademie und bereits laufende Projekte im Internet unter: www.bds-azubiakademie.de.

Fragen beantwortet Petra Schottenloher unter Telefon 0 86 36/20 22 04.

Kommentare