Ersatzkandidaten nachnominiert

Stierberg – Zu einer zweiten Aufstellungsversammlung zur Bürgermeister- und Gemeinderatswahl wurden die Mitglieder der FWG/UWG Schwindegg nach Stierberg in die Brauerei Gaststätte Kammhuber Hartinger eingeladen.

Der stellvertretende Vorsitzende Tobias Empl erklärte, dass die Versammlung aufgrund des Rückzugs von Karl Michael Dürner auf der Gemeinderatsliste notwendig geworden war, weil bei der ersten Aufstellungsversammlung keine Ersatzkandidaten gewählt wurden. Zwei Personen haben sich bereit erklärt, sich als Kandidat und Ersatzkandidat aufstellen zu lassen. Bernhard Folger erhielt 20 Stimmen, Richard Pointl kam auf 16 Stimmen. tf

Kommentare