Erinnerung an Bombenangriffe 1945

Mühldorf –. Die Stadt Mühldorf nimmt den 75. Jahrestag der Bombenangriffe auf Mühldorf zum Anlass, zusammen mit dem Geschichtsverein Heimatbund Mühldorf am Donnerstag, 19. März, eine Gedenkfeier im Haberkasten mit Vortrag um 20 Uhr, zu veranstalten.

Die Bevölkerung ist zu dieser Gedenkfeier eingeladen. Bereits um 19 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst in Sankt Nikolaus mit Stadtpfarrer Roland Haimerl und Pfarrerin Susanne Vogt statt. Die Kreisstadt wurde am 19. März 1945 und 20. April 1945 von amerikanischen Luftstreitkräften angegriffen. Bei diesen beiden Angriffen kamen 154 Menschen ums Leben. 40 Prozent des Gesamtwohnraums wurden zerstört, 1200 Menschen waren obdachlos. Weitere Informationen gibt es unter www.muehldorf.de.

Kommentare