Erfolgreiche Engelsberger Sportler geehrt

Die erfolgreichen Sportler, die bei der Bürgerversammlung geehrt wurden, zusammen mit Bürgermeister Martin Lackner (rechts): Die erfolgreichen Stockschützen (hinten) und die beiden Siebert-Schwestern (vorne). Gillitz

Auch Sportler wurden bei der Bürgerversammlung für ihre Leistungen geehrt. Stockschützen, Schwimmer und Karateka wurden ausgezeichnet.

Engelsberg – Marina Dunstmair vom TuS Engelsberg erreichte bei der Europameisterschaft im Zielwettbewerb in der Teamwertung beim Stockschießen den ersten Platz, in der Einzelwertung wurde sie Vierte. Manuel Kiermaier erreichte beim Bayernpokal-Weitschießen im Sommer den ersten und bei der deutschen Meisterschaft im Winter in der Teamwertung den zweiten Platz. Die Mixed-Mannschaft mit Marina Dunstmair, Resi Karl, Georg Donislreiter und Norbert Kiermaier belegte dem Bayernpokal im Sommer Platz eins.

Die Schwimmerin Carolin Dorfner wurde deutsche Meisterin, Dritte bei der deutschen Freiwassermeisterschaft und bayerische Meisterin über 200 Meter Schmetterling, außerdem bayerische Vizemeisterin in der Staffel sowie Dritte über 100 Meter Schmetterling. Ihre Schwester Carmen Dorfner erreichte den dritten Platz bei den deutschen Freiwassermeisterschaft in der Staffel, den neunten Platz bei der deutschen Freiwassermeisterschaft über fünf Kilometer, den vierten Platz bei der süddeutschen Meisterschaft über 400 Meter Lagen und den fünften Platz bei der bayerischen Jahrgangsmeisterschaft über 200Meter Rücken und 200 Meter Brust.

Rita Siebert gewann im Karate den Arawaza-Cup in Halle und nahm in Dubai am internationalen Seibukan Karate und Jinbukan Kobudo Championschip teil und belegte in beiden Disziplinen Platz ein. Zudem wurde sie deutsche Meisterin der Jugend und belegte beim German-Kata-Cup Platz zwei. Dann wurde sie Zweite beim Austrian Open in Salzburg, sowohl im Einzel als auch im Team U 16 und mit dem Team U 21 wurde sie Dritte. Dann belegte sie den ersten Platz beim Internationalen-Best-Fighter-Cup, beim Euro-Grand-Prix den zweiten Platz im Einzel U 16 und bei der Weltmeisterschaft in Chile den 17. Platz. Ihre Schwester Ronja Siebert wurde bei der deutschen Meisterschaft Zweite bei den Schülern.

Kommentare