In Engelsberg wurde das Martinsfest des Kindergartens groß gefeiert. Am Kindergarten St. Andreas übe

In Engelsberg. wurde das Martinsfest des Kindergartens groß gefeiert.

Am Kindergarten St. Andreas übernahmen die Andreasbläser die musikalische Umrahmung, die Feuerwehr entzündete das Martinsfeuer. Pastoralassistent Nathanael Hell und Gemeindereferentin Marianne Meisinger sagten, dass „der Martin mit seiner Großherzigkeit Licht in die Nacht und Wärme in die Welt gebracht hat“. Teilen und anderen helfen sei wichtig für die Gesellschaft, das sollten bereits die Kinder verinnerlichen. Die Kindergartenkinder hatten Laternen gebastelt, diese zeigten sie beim Lichtertanz. Bevor es dann zum Lichterumzug ging, führten sie das Martinsspiel auf. Gillitz

Kommentare