Einfach spitze in Schule und Beruf - Junge Mettenheimer ausgezeichnet

Als Jahresbeste der Gemeinde Mettenheim aus Schulen wie Berufsbildungseinrichtungen wurden heuer auf der Bürgerversammlung geehrt (von links): Florian Sax, Vivien Hopf, Sebastian Stettner, Bettina Niederschweiberer, Andreas Frauendienst, Martina Michaela Wagner, Kimberley Aimer, Andrea Roß sowie - nicht im Bild Tom Michael Mitter, Dominik Hummel und Natascha Nützl.

Nachdem die Ehrung der Jahresbesten aus Schulen und Berufsbildungseinrichtungen seit dem Vorjahr wieder fester Bestandteil der Mettenheimer Bürgerversammlung ist, erlebten die Teilnehmer jetzt eine Neuauflage im vollbesetzten Kreuzer-Saal.

Bürgermeister Stefan Schalk, der zuvor seinen Rechenschaft abgelegt hatte und auf Vorhaben im Jahr 2020 blickte, betraute seine Stellvertreterin Elfriede Prucker mit der Aufgabe, die jungen Mettenheimer für ihre Leistungen 2019 auszuzeichnen. Im Einzelnen geehrt wurden: Florian Sax (Gymnasium Mühldorf, 1,0); Vivien Hopf (Gymnasium Waldkraiburg, 1,5); Sebastian Stettner (Gymnasium Waldkraiburg, 1,7); Bettina Niederschweiberer (Gymnasium Mühldorf, 1,9) Tom Michael Mitter (Verfahrensmechaniker, 1,2); Andreas Frauendienst (Industriekaufmann, 1,3) Martina Michaela Wagner (Gesundheits- und Krankenpflegerin, 1,3); Dominik Hummel (Kaufmann für Büromanagement, 1,7); Kimberley Aimer (Kinderpflegerin, 1,8); Natascha Nützl (Industriekauffrau, 1,8) und Andrea Roß (Hauswirtschafterin, 1,8). Kretschko

Kommentare