Doppelgarage kann gebaut werden

Buchbach – In der Herrnbergstraße in Ranoldsberg soll eine Doppelgarage gebaut werden.

Da das Bauvorhaben an der südlichen Grundstücksgrenze außerhalb der Baugrenzen liegt, hat der Bauherr eine Befreiung von den Vorgaben des Bebauungsplans. Mit ihren Abmessungen von rund sieben auf 5,7 Metern liegt die Garage unterhalb der kritischen Fläche und daher hat die Gemeindeverwaltung keine Bedenken. Das sahen auch die Marktgemeinderäte so und befürworteten den Antrag einstimmig. hsc

Kommentare