DLRG trainiert Nachteinsätze am Innkanal

Regelmäßig trainieren die DLRG-Einsatzkräfte verschiedenste Szenarien in den unterschiedlichsten Bedingungen.

Zuletzt übten die Mühldorfer Wasserretter bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt das Retten von Personen aus dem Innkanal bei Nacht. Im Neoprenanzug stürzten sich die Retter ins kalte Wasser, während andere Einsatzkräfte vom Ufer aus den treibenden Übungspatienten Wurfleinen zuwarfen. Zudem wurden unterschiedliche Beleuchtungstechniken bei Suchfahrten mit den Motorrettungsbooten im Dunkeln erprobt. Wer Interesse hat, sich bei der DLRG ehrenamtlich zu engagieren, findet alle Kontaktdaten im Internet unter der Adressemuehldorf.dlrg.de. DLRG

Kommentare