„Das Andenken bewahren!“

Unser Bild zeigt von links Alfons Mittermaier, 2. Bürgermeister Tobias Grundner und Fähnrich Matthias Grundner.
+
Unser Bild zeigt von links Alfons Mittermaier, 2. Bürgermeister Tobias Grundner und Fähnrich Matthias Grundner.

Menschen, die das Geschehen hautnah miterlebt haben, werden immer weniger

Taufkirchen– Ein kurzes Gedenken schloss sich am Volkstrauertag an den Gottesdienst in Taufkirchen an. Bürgermeister Alfons Mittermaier sprach dabei im Besonderen das Ende des zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren an. Die Menschen, die hautnah die das Geschehen miterlebt hätten, ob an der Front oder auch die Familien zu Hause, werden immer weniger, betonte er. „So sind wir jetzt an der Reihe, ihr Andenken zu bewahren!“ Zum Gedenken legte er am Kriegerdenkmal einen Kranz nieder, die Fahne der KSK senkte sich zum Gruß und drei Kanonenschüsse hallten über den Friedhof.

Kommentare