Lob und Dank für Zeitungszusteller

Marie-Therese Buchholz startet jeden Morgen  um 1.30 Uhr ihre Tour zu den Leserinnen und Lesern der Heimatzeitung, Jensch
+
Marie-Therese Buchholz startet jeden Morgen  um 1.30 Uhr ihre Tour zu den Leserinnen und Lesern der Heimatzeitung, Jensch

92 Zusteller sorgen dafür, dass die Heimatzeitung zu unseren Lesern kommt

Mühldorf– Die 92 Zustellerinnen und Zusteller des Mühldorfer Anzeigers, der Waldkraiburger Nachrichten und des Neumarkter Anzeigers sorgen auch in der Corona-Krise dafür, dass die Heimatzeitung zu unseren Leserinnen und Lesern kommt.

Viele Leserinnen und Leser freuen sich in dieser Zeit, dass die Heimatzeitung kommt und danken durch ganz besondre Gesten und Anerkennung unseren Zustellern.

180 Zeitungen werden in sechs Stunden ausgeragen

Der Arbeitstag für die 74-jährige Gangkoferin Marie-Therese Buchholz beginnt um 1.30 Uhr. Da startet unsere Zustellerin zu ihrer Tour und trägt täglich (außer Sonntag) in Neumarkt und Schönberg 180 Zeitungen aus. Die 74-Jährige ist jeden Tag rund sechs Stunden unterwegs, Eine Bäuerin aus diesem Bereich freut sich jeden Tag, dass Marie-Therese Buchholz die Zeitung auf den Hof bringt. Als Marie-Therese Buchholz dieser Woche die Zeitung auf den Hof brachte, lagen unter der Zeitungsrolle drei Karpfen und drei Schachteln mit Eiern. Dazu gab es eine Karte und ein „Dankeschön“ von unserer Leserin.

„Es geht nicht darum, dass unseren Zustellerinnen und Zusteller zusätzlich Geld oder Naturalien bekommen. Viele von ihnen freuen sich mehr darüber, dass ihre Arbeit von den Leserinnen und Lesern wertgeschätzt wird“, sagte Vertriebsinspektorin Manuela Lederer.

Leser sind sehr froh, wenn die Zeitung kommt

„Die Kunden sind sehr froh, dass die Zeitung nach wie vor kommt. Es gibt zur Zeit keine negativen Kommentare“, sagen Sabine und Hans Reibel aus Waldkraiburg,

Eine Zustellerin im Bereich der Stadt Mühldorf hat sich diese Woche besonders gefreut, als sie als kleines Dankeschön eine Tafel Schokolade auf dem Briefkasten und ein herzliches Dankeschön fand,

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Claudia Haringer stellt vertretungsweise in Unterzarnham (Gemeinde Unterreit) zu. Sie fährt jeden Tag an der Kirche der Heiligen Corona vorbei und bittet sie jeden Tag, auf die Leserinnen und Leser der Heimatzeitung sowie ihre Kolleginnen und Kollegen aufzupassen. Sie hat sich über ein Kuvert mit fünf Euro und noch mehr über den Zusatz „gsund bleim“ von einer Leserin besonders gefreut.

Kommentare