Corona-Testergebnisse verzögern sich - Längere Wartezeit nicht nur in Mühldorf

In Mühldorf geht es schnell, auf die Ergebnisse heißt es warten: Landrats Heimerl bezifferte die Zeit bis zum Vorliegen der Testergebnisse auf fünf Tage.
+
In Mühldorf geht es schnell, auf die Ergebnisse heißt es warten: Landrats Heimerl bezifferte die Zeit bis zum Vorliegen der Testergebnisse auf fünf Tage.
  • Markus Honervogt
    vonMarkus Honervogt
    schließen

Wer sich in Mühldorf auf Corona testen lässt, muss länger als erwartet auf seine Testergebnisse warten. Das teilte Landrat Maximilian Heimerl mit. Nach seinen Angaben könne es fünf Tage oder länger dauern, bis die Ergebnisse vorlägen.

Mühldorf –  Grund für die Verzögerungen bei der Auswertung der Corona-Tests sind personelle und technische Engpässe im Labor, mit dem der Landkreis zusammenarbeitet. Es läge an der absoluten Leistungsgrenze, sagte Heimerl.

Lesen Sie auch: Gasthof Zum Steer in Mühldorf ist zu, weil Wirt Patrick Tepin mit Corona infiziert ist

Problem besteht nicht nur in Mühldorf

Damit erleidet der Landkreis das Schicksal, vor dem das Robert-Koch-Institut gewarnt hat. Wie in seinem täglichen Statusbericht gemeldet, liegt die Auswertungszeit deutschlandweit bei derzeit vier bis sieben Werktagen. Nach Angaben Heimerls bearbeitet das Labor, mit dem der Landkreis zusammenarbeitet, die Proben von Menschen in systemrelevanten Berufen und von Menschen mit Symptomen bevorzugt; sie sollen nach zwei Tagen informiert werden.

Gut läuft nach Auskunft des Landrats das Testzentrum auf dem Volksfestplatz. Nach dem Start sei die Kapazität hoch gefahren worden, sodass jeder am nächsten Tag einen Testtermin erhalte. Anmeldung ist nötig unter 0 86 31/36 55 11.

Kommentare