Caritas Mühldorf will in Corona-Zeiten Menschen in Not helfen

Ein Licht für Menschen in Not: Ingrid Fleischer und Richard Stefke vom Caritas-Zentrum in Mühldorf. Damit die Kerzen mehr als ein Symbol werden, bittet die Caritas um Spenden. Honervogt

Kirchlicher Wohlfahrtsverband will mit Spendenaktion Menschen helfen, die durch die Coronakrise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.

Mühldorf - Mit einer besonderen Aktion will das Caritas-Zentrum Mühldorf Menschen helfen, die in der Corona-Krise in Not geraten sind. Ingrid Fleischer stellte die Aktion „Dein Licht ein Lichtblick“ jetzt vor.

„Zu uns kommen immer mehr Menschen ins Caritas-Zentrum, die durch die Corona-Krise Probleme haben: Weil die Tafel nicht mehr genug bieten kann, sie arbeitslos geworden sind oder auf Kurzarbeit gehen müssen.“ Kurz, weil ihnen Geld fehlt, um ihr Leben zu bestreiten. Das Caritas-Zentrum, in dem unter anderem die Schuldnerberatung untergebracht ist, habe beschlossen, diesen Menschen zu helfen, sei es mit Einkaufsgutscheinen oder Mietzuschüssen.

Doch dafür braucht die kirchliche Enrichtung Geld, das durch die Kerzenaktion zusammen kommen soll. Für jeden Spender, verspricht Fleischer, wird als Ende der Aktion eine Kerze entzündet, alle zusammen sollen sie ein Zeichen der Gemeinschaft sein. Die Akton soll bis 19. April, dem derzeitigen Ende der Ausgangsbeschränkungen laufen.

+++Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

Informationen gibt es unter Telefon 0151/44355316.

Das Spendenkonto ist Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE46 7002 0500 8850 0007 11 Stichwort: CZ-Mühldorf KST 417501. hon

Kommentare