Bushäuschen in Kirchisen bleibt

Mettenheim – In der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete Richard Obermaier (CSU) von der Bitte Kirchisener Anwohner, ob das Bushäuschen auf die andere Straßenseite gestellt werden könne, um gefährliche Straßenquerungen durch Fahrgäste zu vermeiden.

Mettenheims Bürgermeister Stefan Schalk erklärte dazu, dass er wegen seiner Erfahrungen mit Grundeigentümern versuche, nur noch Gemeindegrund für solche Zwecke zu nutzen. Deshalb habe er die Platzierung so entschieden.

Die Frage, wie das Bushäuschen wetterfest gemacht werden könnte, beantwortete Bauhofleiter Werner Hummel positiv, der eine baldige Erledigung der Arbeiten zusicherte. kch

Kommentare