Bürgermeister feiert runden Geburtstag

Bürgermeister Martin Lackner (links) bei der Gratulation der Gemeinderäte.
+
Bürgermeister Martin Lackner (links) bei der Gratulation der Gemeinderäte.

Engelsberg – Zu „Corona-Zeiten“ ist es derzeit schwierig, runde Geburtstage zu feiern, vor allem, wenn man Bürgermeister ist.

So ging es Engelsbergs Bürgermeister Martin Lackner, der kürzlich seinen 50. Geburtstag beging. Für ihn wurde ein besonderer Empfang organisiert: Am Rathausvorplatz ist viel Platz und da fand die Feier statt. Zuerst „böllerten“ die Böllerschützen der Engelsberger Schützengesellschaft, dann spielten die Andreasbläser ein Geburtstagsständchen und auch die Schulkinder mit Rektorin Christine Unterforsthuber kamen, um ein Ständchen zu singen. Auch die Belegschaft, mit Zweitem Bürgermeister Hans Bauer und Dritten Bürgermeister Franz Gsinn, überreichten ihr Geschenk an ihren „Chef“, einige ehemalige Mitarbeiter fanden sich ebenfalls ein. Beinahe vollzählig erschien der Gemeinderat, um Glückwünsche zu überbringen. Und auch Pfarrer Hans Speckbacher nahm sich Zeit für die kleine Feier.

Kommentare