Buchbach: Nachruf auf Andreas Liebl

Andreas Liebl starb im Alter von 48 Jahren

Viel zu früh hat Andreas Liebl aus Kagen bei Buchbach im 48. Lebensjahr nach langer schwerer Krankheit seine Familie, Verwandte, Nachbarn und Freunde für immer verlassen.

Andreas Liebl wurde am 10. November 1972 in Obertaufkirchen den Eheleuten Franz und Elisabeth Liebl aus Kagen geboren. Auf dem dortigen Baschl-Hof wuchs er zusammen mit seiner Schwester Annemarie auf und besuchte die Volksschule in Buchbach. Schon frühzeitig war für ihn klar, dass er Landwirt werden wollte, denn seine Liebe galt den Tieren, der Natur und der Arbeit mit den landwirtschaftlichen Maschinen. So wurde er Bauer mit Leib und Seele. Dabei musste er schon in jungen Jahren harte Schicksalsschläge mit dem frühen Tod seiner beiden Eltern hinnehmen. Der Vater erlag 1989 und die Mutter 1994 ebenfalls einem Krebsleiden. Mit ganzer Kraft und seiner Liebe zur Landwirtschaft nahm er dies hin und führte die elterliche Landwirtschaft weiter. Auch noch, als er selbst vor sechs Jahren die Krebsdiagnose erhielt, gegen den er bis zuletzt tapfer ankämpfte, diese Kampf aber am 25. Januar 2020 verlor. Unter großer Anteilnahme wurde er seinem Naturell entsprechend, bei strahlendem Sonnenschein auf dem Buchbacher Friedhof zu Grabe getragen. ram

Kommentare