Buchbach: Das E-Auto für alle steht zum Ausleihen bereit

Präsentieren das neue Buchbacher E-Auto: Felix Weiß von der Landmobile e.V., hinter Bürgermeister Thomas Einwang (vorne links) und dritter Bürgermeisterin Maria Vitzthum (vorne rechts) mit interessierten Bürgern bei der Einführung und Erklärung für das Buchbacher Car-Sharing beim Standort und der Ladestation am Eingang der Pappelallee.
+
Präsentieren das neue Buchbacher E-Auto: Felix Weiß von der Landmobile e.V., hinter Bürgermeister Thomas Einwang (vorne links) und dritter Bürgermeisterin Maria Vitzthum (vorne rechts) mit interessierten Bürgern bei der Einführung und Erklärung für das Buchbacher Car-Sharing beim Standort und der Ladestation am Eingang der Pappelallee.

Mit der offiziellen Auftaktveranstaltung in Mühldorf für das Förderprojekt MÜMO (Mühldorf Mobil) aus dem Förderprojekt des Vereins Landmobile startete nun auch das Car-Sharing-Projekt in Buchbach, an dem der Landkreis und sieben Landkreisgemeinden beteiligt sind.

Buchbach – Dafür steht ab sofort am Eingang zur Buchbacher Pappelallee bei der Ladestation für E-Mobile ein Fahrzeug Tag und Nacht für alle Bürger zur Verfügung. Felix Weiß von Landmobile führte dazu umfassend in die Möglichkeiten des Car-Sharings ein und führte die einzelnen Schritte der einmaligen Registrierung, der Fahrzeugbuchung über den Gebrauch und Rückgabe des Fahrzeugs vor. Er beantwortete auch viele Fragen dazu und erläuterte vor allem die Vorteile des Car-Sharings.

Der Betreiber ist der gemeinnützige Verein Landmobile, der schon im Chiemgau ein entsprechendes Projekt betreibt. Der Nutzungspreis für das Auto liegt im unteren Drittel des Bereichs der Marktpreise von Carsharing-Anbietern. Die Fahrzeuge aus dem Projekt MÜMO stehen in den sieben teilnehmenden Landkreisgemeinden Ampfing, Buchbach, Haag, Neumarkt-St. Veit, Oberbergkirchen, Schönberg und Schwindegg und können dort ausgeliehen werden, auch außerhalb des Landkreises Mühldorf. Die Fahrzeuge haben eine große Reichweite von bis zu 350 km und können unterwegs notfalls aufgeladen werden. Sie stehen in der Regel aufgeladen bereit.

Für die Registrierung und Buchung steht eine App zur Verfügung, die unter www.muemo.bayern heruntergeladen werden kann. Darin sidn auch ausführliche Einweisungen und die einzelnen Schritte von der Registrierung bis zur Fahrzeugrückgabe enthalten.

Mit dem Car-Sharing-Projekt will die Marktgemeinde Buchbach mit dem E-Fahrzeug nicht nur zum Umweltschutz aktiv beitragen, sondern den Bürgern auch die Haltung eines Zweitfahrzeugs oder eines Fahrzeugs ersparen und so zur Erleichterung des ÖPNV beitragen. Mit dem Car-Sharing ist es möglich ohne eigenes Fahrzeug Einkäufe, Arztbesuche, aber auch Ausflüge und dergleichen zu ermöglichen.

Buchbachs Bürgermeister, Thomas Einwang, sieht in dem Projekt einen Baustein zur Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum und hofft, dass das Angebot angenommen wird und in einiger Zeit auch heimische Firmen das Projekt übernehmen. ram

Kommentare