Bubaria startet mit Verspätung in den Fasching

Hadauberer, der während der Proklamation 2018/19 das Prinzenpaar gesucht und gefunden hat, wie in der Buchbacher Geschichte anno 1900 der Hadauberer einen neuen Bürgermeister suchte.

Mit vier Tagen Verspätung startet am Freitag die Bubaria Buchbach in ihre 51. Faschingssaison. Zum ersten Mal wird die Proklamation im Kulturhaus abgehalten. Einlass ist ab 18 Uhr und das Programm wird um 18.30 Uhr starten. Das Motto lautet in diesem Jahr „Bubariouzo – Wir erobern den Olymp“

Buchbach – Unter dem Motto „Bubariouzo – Wir erobern den Olymp“ entführt die Vorstandschaft der Bubaria um Daniela Mottinger die Hadauberer in das alte Griechenland. Ob das Buchbacher Prinzenpaar den Olymp als Zeus und Hera erklimmen wird, können sich die Faschingsbegeisterten gegen 21.30 Uhr anhören, wenn die Antrittsrede des neuen Prinzenpaares vorgetragen wird. Zugleich ist es Tradition, dass Bürgermeister Einwang entmachtet und der Rathausschlüssel an das regierende Prinzenpaar überreicht wird.

Davor zeigen die Nachwuchs- sowie die Prinzengarde mit einem kleinen Tanz, welche Mädels und Burschen die jeweiligen Garden heuer vertreten.

Um die Proklamation vollständig zu machen, wird an diesem Tag auch das Geheimnis gelüftet, wer das Kinderprinzenpaar ist und somit die Gastgeber des Kinderfaschings 2020. Die Bubaria sorgt auch dafür, dass die Besucher weder Hunger noch Durst haben müssen.

Kommentare