DIE GUTE NACHRICHT

Brand in der Altstadt war Weihrauchaktion

Zum Brandeinsatzrückte die Polizei am Samstagmorgen aus, am Ende war es Weihrauch, der für dichten Dunst sorgte. fib/eß
+
Zum Brandeinsatzrückte die Polizei am Samstagmorgen aus, am Ende war es Weihrauch, der für dichten Dunst sorgte. fib/eß

++Mühldorf. – Zum Glück kein Brand, die Meldung eines Passanten in den frühen Morgenstunden des Samstag stellte sich als Fehlalarm heraus: Die Feuerwehren entdeckten nach Angaben der Polizei in der Innenstadt tatsächlich ein stark verrauchtes Geschäft.

Als sie die Eingangstür geöffnet hatten, stießen sie auf den völlig unversehrten aber zornentbrannten Geschäftsinhaber. Er forderte vehement die sofortige Einstellung des Einsatzes. Denn, so machte er klar: Er habe das bevorstehende Weihnachtsfest unter massivem Einsatz von Weihrauch feiern wollen. Nachdem sich die Einsatzkräfte überzeugt hatten, dass tatsächlich keine Brandgefahr bestand und der zunächst uneinsichtige Eigen tümer beschwichtigt werden konnte, rückte die Feuerwehr wieder ab. re

Kommentare