Glosse

Leben mit der Coronakrise: So was von bodschad!

+
Es soll Frauen im Landkreis Mühldorf geben, die ihren Männern Schals stricken.
  • Josef Bauer
    vonJosef Bauer
    schließen

De momentane Situation fordad von Eahm und Ihra scho vui Gfui und a Vaständnis. So lang aufananda hocka konn scho dazu führn, dass da Mo an bsondan Schal kriagt und er im Garten a scheens groß, grabähnliches Loch grabd, und die Frau des Hauses ums varrecka ned draufkimmd, was er da o‘pflanzen mechd.

Glosse – So is de a in ana Gmoa südlich von Muidorf ganga. Er und de beste Ehefrau von olle san fast scho zwoa Wochan beinanda ghängd wia de Katz am Preßsack. Sie steht in da Küch und schneid an Zwiefe und er kimmd mid vui Schwung in de Küch nei, dass des Hauses Perle a so dakemma is, dass mid die Zwiefefinga in da Augn einegfahrn is. Des hod brennd, dass da Sau graust und rährn hods a no miassn. „Mei bisd du bodschad“, war sei oanziga Kommentar. Von weng a Mitleid oda an Tröstungsvasuach wega dem Mißgeschick, nix, aba gor nix, is da kemma.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Weil sie so ruaschad war, is Ihra beim Aufdecka vom Abendessn a Tella abegfoin und in lauda Scherm zsprunga. „Abe heid, so was von bodschad, des konnst da ja gor ned vorstoin“, war da Kommentar des vor Gott angetrauten Ehemannes. Gifd hod sa se scho, dass sie an sechan Biffe dahoam hod, und hod im Stillen an ihr Mama denkt, de ihr scho vor 50 Jahr gsagd hod, „den Deppn muassd fei ned heiratn“.

Aba iatz war a do.

Wia er dann noch dem Abendessn se auf sei Radl gschwunga hod und zum Trainiern fahrn woid, schaud er beim Gartentürl retour und bleibt an da Einfassung von dem Türl hänga und foid mit dem Radl um, dass des gschäbad hod, wia beim Feiawerk zua Jahrtausendwende. Sie hod koan Muxa gmachd, se des Lacha so was von vakniffa und nua gsagd: „Mei, was bisd Du bodschad.“

Kommentare