Blick in die Vergangenheit

Ampfing – Das Heimathaus der Isentaler in Ampfing öffnet wieder seine Türen.

Am Marktsonntag, 6. Oktober, von 13 bis 17 Uhr, kann man Alltagsgegenstände aus früheren Zeiten anschauen. So wird sichtbar, spürbar, erlebbar, wie Menschen früher gelebt und gewohnt haben, wie sie sich gekleidet haben, welchen Freizeitbeschäftigungen sie nachgingen, wie sie ihren Glauben praktiziert haben. Für Kinder vielleicht am interessantesten ist die Abteilung, in der das Spielzeug zu sehen ist, mit dem Uropa und Uroma gespielt haben. Das Heimathaus ist in der Zangberger Straße 4a in Ampfing. stn

Kommentare