Mit „der bezahlte Urlaub“ in die Weihnachtszeit

Weihnachtszeit ist Theaterzeit bei den „Isentalern“ in Ampfing. stettner

„Isentaler“ Ampfing bringen Bayerische Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer

Ampfing – Weihnachtszeit ist Theaterzeit bei den Isentalern in Ampfing. Heuer kommt die Gaunerkomödie „Der Bezahlte Urlaub“ von Peter Landstorfer, zu Aufführung. Zum Stück: Private Zimmervermietung ist nicht leicht, schon gar nicht wenn die Gäste versuchen, ohne Bezahlung wieder abzureisen, weil angeblich alles mangelhaft ist. Bauer Herberger war von Anfang an gegen die Idee seiner Frau. Doch mit gehangen mitgefangen im Stück „Der bezahlte Urlaub“. Theres Herberger hat beschlossen, die leeren Zimmer auf ihrem Hof ab sofort an Urlauber zu vermieten, worüber ihr Mann Sixt und der Knecht Simmerl nicht begeistert sind.

+++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Mit Freude erwarten Theres und Tochter Maria ihre ersten Feriengäste. Die Döttelhoffs genießen ihren Urlaub auf dem Herberger Hof, doch gleichzeitig suchen sie mit allen Mitteln Mängel zu finden oder zu erfinden. Sixt und Simmerl machen sich zunächst noch darüber lustig, doch als die lieben Urlauber ohne zu bezahlen, abreisen und ein Brief vom Anwalt ins Haus flattert, hört der Spaß auf. Die Herbergers sind verzweifelt, denn nun hat sich auch noch Amtsrichter Glatzeder angekündigt und will auf ihrem Hof eine öffentliche Verhandlung abhalten. Wie das Stück ausgeht können die Besucher bei den Aufführungen im Gasthaus Hinterecker erfahren. Aufführungstermine sind Sonntag, 29. Dezember, um 18 Uhr, Samstag, 4., und Sonntag, 5. Januar, jeweils um 20 Uhr, Montag, 6. Januar, um 18 Uhr und Freitag 10. Und Samstag 11. Januar jeweils um 20 Uhr.

Karten gibt es ab sofort täglich von 13 Uhr bis 19 Uhr unter 01 51/41 41 29 72 und Restkarten jeweils an der Abendkasse. stn

Kommentare