Betrunken am Steuer

Töging. – Einen Monat auf seinen Führerschein verzichten muss ein 35-Jähriger.

Am Samstag gegen 23.35 Uhr saß er angetrunken am Steuer, als ihn in der Weichselstraße die Polizei kontrollierte. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem Mann aus Unterdietfurt, weshalb er mit zur Polizeiinspektion musste. Dort wurde ein beweissicherer Atemalkoholtest durchgeführt, wie die Polizei mitteilt. Dieser ergab einen Wert von etwas mehr als 0,7 Promille.

Der Betroffene wird nun 500 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot erhalten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Kommentare