Berührt, geführt: Auftakt zu den elften "Mühldorf Open" im Schach

+

Auch ein Schlechtwetterprogramm: Gestern Mittag war Auftakt zu den elften offenen Mühldorfer Schachmeisterschaften.

Zum zweiten Mal wird das Turnier vom Schach-Klub Töging ausgerichtet. Vorsitzender Karl Kriehuber und Mühldorfs Sportreferent Josef Wimmer begrüßten im Turmbräugarten die Teilnehmer des C- und U12-Turniers (Foto). Insgesamt haben sich 56 Spieler aller Altersklassen für das Turnier gemeldet, nur wenige davon sind reine Hobbyspieler und treten vereinslos an. "Eigentlich schade", findet Karl Kriehuber. "Gerade in diesem Bereich würden wir uns mehr Zuspruch erhoffen." Gute Hobbyspieler haben noch am heutigen Freitag die Gelegenheit (bis 16.30 Uhr) sich für das B- und A-Turnier zu melden. Wer teilnehmen will, sollte neben Schach-Erfahrung vor allem Zeit mitbringen. Runde eins steht am heutigen Freitag ab 17 Uhr auf dem Programm, Runde zwei und drei gehen am morgigen Samstag (ab 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr) über die Bühne. Runde vier und fünf werden dann am Sonntag gespielt. Foto ha

Kommentare