Bereitschaftspraxis in Mühldorf: Anlaufstelle für leichtere Krankheitsfälle

Die KVB-Bereitschaftspraxisist direkt an der Klinik angesiedelt und für die Patienten sehr gut erreichbar. Bauer

Mit dem Herbst beginnt die Zeit für Erkältungen, und auch vor der Grippe ist man nicht sicher. Wie oft kommt es vor, dass ausgerechnet dann, wenn die Nase zu schniefen beginnt oder Kopf- und Gliederschmerzen plagen, kein Arzt zur Verfügung steht, weil es Wochenende ist? In diesem Fall hilft die Bereitschaftspraxis in Mühldorf.

Mühldorf/München – Ohne Voranmeldung steht dort die Tür zur ambulanten Behandlung jedermann und jederfrau offen. Sollten Patienten aus gesundheitlichen Gründen die Bereitschaftspraxis nicht selbst aufsuchen können, werden medizinisch notwendige Hausbesuche von einem Fahrdienst durchgeführt.

+++ Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren! +++

Die KVB-Bereitschaftspraxis ist direkt an der Klinik angesiedelt und für die Patienten sehr gut erreichbar. Vor Ort ist sie gut ausgeschildert und kann sowohl über den Haupteingang als auch über die Notaufnahme erreicht werden.

Eine Entlastung der Notaufnahme

Die Praxis hat mittwochs und freitags von 16 Uhr bis 21 Uhr sowie an den Wochenenden und Feiertagen von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten steht auch die Notaufnahme der Klinik bei dringenden Fällen bereit, sofern die Praxis des Haus- oder Facharztes nicht geöffnet hat.

Seit eineinhalb Jahren Kooperation mit der Klinik

Die Bereitschaftspraxis Mühldorf wird seit rund eineinhalb Jahren in Kooperation mit der Klinik als KVB-eigene Praxis betrieben, wie aus einer Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung hervorgeht. Von der Bevölkerung werde sie bislang gut angenommen. Vor Einrichtung der Bereitschaftspraxis hätten Patienten die jeweilige Arztpraxis aufsuchen müssen, die mit dem Bereitschaftsdienst an der Reihe war. War diese zu weit entfernt, gingen deshalb viele Menschen direkt in die Notfallambulanz der Klinik, teilt die KVB weiter mit. Heute können die leichteren Fälle in der Bereitschaftspraxis behandelt werden. Die Folge: die Notaufnahme wird entlastet.

Die aktuellen Öffnungszeiten aller Bereitschaftspraxen in Bayern sind auf der Internetseite www.bereitschaftsdienst-bayern.de zu finden.

Unter 116 117 erreichbar

Telefonisch ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst kostenlos und vorwahlfrei unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116 117 erreichbar. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu unterscheiden von der notärztlichen Versorgung. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen sind stets Rettungsdienst und Notarzt – unter der kostenfreien Rufnummer 112 – zu verständigen.

Kommentare