Bei Schneeglätte weggerutscht

Ampfing –  Die Schneeglätte wurde einem 50-jährigen Ampfinger zum Verhängnis.

Er war mit seinem Landrover am frühen Mittwochabend auf der Isenstraße unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn kam er mit seinem Pkw ins Rutschen und dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dabei beschädigte er einen dort geparkten Opel Meriva, rutschte zurück auf seine Fahrspur und blieb auf dem Gehweg stehen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, beide Autos wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten von einem Abschleppdienst abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei mit rund 18 000 Euro angegeben.

Kommentare