Bauarbeiten für Kinderkrippe starten

Ohne Spatenstichmuss der Baubeginn der neuen Kinderkrippe auskommen. Nach Ostern geht es los. Wagner

Polling –. Der Anfang ist gemacht, der Humus auf dem Bauplatz für die neue Kinderkrippe ist abgezogen.

Die archäologischen Untersuchungen auf etwaige Bodendenkmäler verliefen ohne Ergebnis. Dem Baubeginn steht nichts mehr im Wege, nach Ostern geht es los.

Wie Bürgermeister Lorenz Kronberger erklärte, muss der Start der Bauarbeiten ohne Spatenstich auskommen: „In der aktuellen Situation ist das nicht angebracht, eine werbewirksame Aktion für Politik und Unternehmen brauchen wir nicht. Wir hoffen auf bessere Zeiten, dann kann man diesen Schritt in der Zukunft ja immer noch feiern, beispielsweise bei einem Richtfest“.

Das Investitionsvolumen für den Neubau der auf 14 Betreuungsplätze ausgelegten Kinderkrippe liegt bei circa 1,3 Millionen Euro, die Inbetriebnahme ist für September 2021 vorgesehen. wag

Kommentare