Auto brennt auf der A94 aus

Das Auto einer 61-Jährigen brannte auf der A94 aus. RED

Ampfing –. Eine 61 Jahre alte Waldkraiburgerin war am vergangenen Dienstag, gegen 22.25 Uhr, mit ihrem Mitsubishi Colt auf der A94 in Richtung München unterwegs.

Kurz vor der Anschlussstelle Ampfing bemerkte sie, dass Funken und Rauch aus ihrem Motorraum kamen. Die Frau hielt sofort auf dem Standstreifen und brachte sich in Sicherheit. Wenig später stand der Wagen in Vollbrand. Das teilt die Polizei mit.

Die eintreffenden Feuerwehren aus Ampfing und Zangberg löschten die Flammen. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt. Durch die starke Hitzeentwicklung entstand zudem ein Schaden an der Fahrbahn. Die A94 Richtung München war für die Dauer der Löscharbeiten für eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Kommentare